Quest

Quest 023 Russian Battleship General Admiral Apraksin

Russian Battleship General Admiral Apraksin - Image 1
Maßstab: 1:200
Hersteller: Quest
Produktcode: QUE023
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
Zuletzt verfügbar: 29.11.2022
  • Überprüfen Sie das voraussichtliche Versanddatum
  • Überprüfen Sie die Preisentwicklung
  • Versandkostenliste ansehen
  • Produktrezensionen
€7.31 oder 4300 Pkte.

Enthält 20% MwSt.
beim Versand ins Land: Österreich
Um das Land zu ändern, klicken Sie hier

Wenn das Produkt zurzeit nicht verfügbar ist, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein,
Sie werden automatisch benachrichtig, wenn das Produkt wieder verfügbar wird.

Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?

Grundinformationen

HerstellerQuest
ProduktcodeQUE023
Gewicht:0.09 kg
Maßstab1:200
Zum Katalog hinzugefügt:27.12.2006
Tags:General-Admiral-Apraksin
  • Number of sheets with elements: 8
  • Level of difficulty: 2/3

Author of the study: D. Hotkin

General-Admiral Apraksin war ein russisches und später japanisches Schlachtschiff zur Küstenverteidigung im frühen 20. Jahrhundert. Der Kiel für diese Einheit wurde 1894 gelegt, der Stapellauf erfolgte im Mai 1896 und die Indienststellung 1899. Die Länge des Schiffes betrug 80,6 Meter und die Breite 15,9 Meter. Die volle Verdrängung erreichte etwa 4.300 Tonnen und die Höchstgeschwindigkeit - bis etwa 15 Knoten. Die Decksbewaffnung bestand zum Zeitpunkt des Stapellaufs aus: 3 254-mm-Geschützen, 4 120-mm-Geschützen und 10 47-mm-Geschützen.

General-Admiral Apraksin war eines der drei Schlachtschiffe der Admiral Ushakov-Klasse. Dieser Schiffstyp wurde hauptsächlich für den Einsatz in der Ostsee entworfen und gebaut, und ihr potenzieller Hauptgegner sollte die schwedische Marine sein. Das Schlachtschiff General-Admiral Apraksin wurde in der New Admiral Shipyard in Sankt Petersburg gebaut. Kurz nach seinem Eintritt in den Dienst wurde er der Baltischen Flotte zugeteilt. Kurz nach Ausbruch des japanisch-russischen Krieges (1904-1905) wurde die Einheit jedoch in den Fernen Osten entsandt und nahm an der Schlacht von Tsushima teil, die von der russischen Seite besiegt wurde (1905). Infolgedessen wurde das Schlachtschiff von den Japanern erbeutet, die es kurz darauf modernisierten und vor allem aufrüsteten - z.B. indem sie 120-mm-Geschütze entfernten und durch 6 152-mm-Geschütze ersetzten. Der Name der Einheit wurde in Okinoshima geändert. Das Schiff wurde 1922 von der japanischen Marine aus dem Staat genommen und später von einer privaten Firma zu einem Museumsschiff umgebaut. 1939 wurde das Gerät endgültig zum Schrott verkauft.

Problem melden
Bewertungen unserer Kunden
Bewerten Sie das Produkt: Russian Battleship General Admiral Apraksin
...
Zum Katalog hinzugefügt: 27.12.2006
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
  • das Produkt ist verfügbar
  • das Produkt ist nicht verfügbar
  • das Produkt ist nach individueller Bestellung verfügbar
  • Warenlieferung
  • nicht verfügbar
  • 1 Stück
  • 2 Stück
  • 3-5 Stück
  • 6-10 Stück
  • oben 10 Stück
Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?