Hat

Hat 8204 Napoleonic Austrian Grenzer

Napoleonic Austrian Grenzer - Image 1
Maßstab: 1:72
Hersteller: Hat
Produktcode: HAT8204
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
Zuletzt verfügbar: 12.8.2022
  • Überprüfen Sie das voraussichtliche Versanddatum
  • Überprüfen Sie die Preisentwicklung
  • Versandkostenliste ansehen
  • Produktrezensionen
€8.71 oder 5800 Pkte.

Enthält 20% MwSt.
beim Versand ins Land: Österreich
Um das Land zu ändern, klicken Sie hier

Wenn das Produkt zurzeit nicht verfügbar ist, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein,
Sie werden automatisch benachrichtig, wenn das Produkt wieder verfügbar wird.

Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?

Grundinformationen

HerstellerHat
ProduktcodeHAT8204
Gewicht:0.07 kg
Ean:696957082048
Maßstab1:72
Zum Katalog hinzugefügt:30.10.2009

Als die Kriege mit dem revolutionären Frankreich ausbrachen (1792-1799), galt das österreichische Heer als eines der größten und stärksten in Europa. Zwar erlitt sie im Österreichischen Erbfolgekrieg (1740-1748) mehrere Niederlagen, aber im Siebenjährigen Krieg (1756-1763) konnte sie das Feld des großen preußischen Heeres sogar behaupten (wenn auch selten) Niederlagen austeilen - wie in der Schlacht von Kolin im Jahr 1757. Auch im Bayerischen Erbfolgekrieg (1778-1779) leistete das österreichische Heer gute Dienste. Trotz der Reformen, die während der Regierungszeit von Maria Theresia (1740-1780) und Joseph II. (1780-1790) durchgeführt wurden, erwies sich die österreichische Armee im Feld als den Truppen des revolutionären und napoleonischen Frankreichs unterlegen, was eindeutig war demonstriert durch den Italienfeldzug von 1796-1797 und Schlachten wie Austerlitz (1805) oder Wagram (1809). In Anbetracht des oben Gesagten ist es nicht verwunderlich, dass die österreichische Armee während der Napoleonischen Kriege (1799-1815) Veränderungen und Reformen durchlief (ähnlich wie die preußische Armee nach 1806), und diese Veränderungen am häufigsten die österreichische Infanterie betrafen, einschließlich der Grenzer-Formation ( man könnte es die Grenztruppen nennen). Diese Formation war etwas zwischen Linieninfanterie, leichter Infanterie und Landwera. Die Hauptaufgabe der Grenzer-Soldaten in Friedenszeiten war die Bewachung der Grenze zur Türkei, und sie leisteten 6-7 Monate im Jahr ihren Dienst. Insgesamt könnte das österreichische Bundesheer etwa 17-18 Regimenter dieser Formation einsetzen. In Friedenszeiten (1807) bestand ein einzelnes Regiment aus drei Bataillonen: einem Reserve- und zwei Feldbataillonen, und jedes Feldbataillon bestand aus sechs Kompanien mit jeweils ca. 200 Mann. Die Grenzer-Regimenter wurden in erster Linie für den irregulären Kampf, die Aufklärung, die Aufklärung und die Versicherung der Märsche der eigenen Truppen ausgebildet. Sie haben sich auch in bewaldetem oder bergigem Gelände hervorragend bewährt. Es ist erwähnenswert, dass sie erfolgreich auf dem Schlachtfeld eingesetzt werden könnten.

Problem melden
Bewertungen unserer Kunden
Bewerten Sie das Produkt: Napoleonic Austrian Grenzer
...
Zum Katalog hinzugefügt: 30.10.2009
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
  • das Produkt ist verfügbar
  • das Produkt ist nicht verfügbar
  • das Produkt ist nach individueller Bestellung verfügbar
  • Warenlieferung
  • nicht verfügbar
  • 1 Stück
  • 2 Stück
  • 3-5 Stück
  • 6-10 Stück
  • oben 10 Stück
Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?