Special Hobby

DISCONTINUED Special Hobby 48014 DFS 230A

DFS 230A - Image 1
Maßstab: 1:48
Hersteller: Special Hobby
Produktcode: SPH48014
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
Zuletzt verfügbar: 2.2.2021
  • Überprüfen Sie das voraussichtliche Versanddatum
  • Überprüfen Sie die Preisentwicklung
  • Versandkostenliste ansehen
  • Produktrezensionen
€23.85 oder 15900 Pkte.

Enthält 20% MwSt.
beim Versand ins Land: Österreich
Um das Land zu ändern, klicken Sie hier

Wenn das Produkt zurzeit nicht verfügbar ist, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das Feld unten ein,
Sie werden automatisch benachrichtig, wenn das Produkt wieder verfügbar wird.

Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?

Grundinformationen

HerstellerSpecial Hobby
ProduktcodeSPH48014
Gewicht:0.24 kg
Ean:8595019310971
Maßstab1:48
Zum Katalog hinzugefügt:27.12.2006
Tags:DFS-230
Die Bauarbeiten an dem Segelflugzeug mit der Bezeichnung DFS 230 wurden von Eng. Hans Jakobs. Es sollte eine Maschine konventioneller Bauart sein. Die Holzkonstruktion der Flügel war im vorderen Teil mit Luftfahrtsperrholz verkleidet, und in den restlichen zwei Dritteln mit Segeltuch waren auch lange Querruder mit Ausgleichsklappen mit Segeltuch bedeckt, die mehr als die Hälfte der Spannweite bedeckten. Das Segelflugzeug war ein Rückenflügel und die Flügel waren zusätzlich durch zwei Metallstützen mit dem Rumpf verbunden. Der Rumpf bestand aus einem mit Leinen bespannten Stahlfachwerk. Unter seinem Vorder- und Mittelteil ist ein Landegestell angebracht. Zum Start wurde ein zweirädriger Ejektorwagen verwendet. Die Tragfähigkeit des Segelflugzeugs wurde auf 1200 kg geschätzt, was dem Kommando eines Piloten, neun Soldaten mit Ausrüstung und Zusatzausrüstung bis etwa 300 kg entsprach. Eine große Frachtladetür befindet sich auf der Backbordseite direkt hinter dem Lappen. Die Ju 52/3m war als Schleppflugzeug geplant, aber während des Krieges wurden Mosaike verschiedener Typen für diesen Zweck verwendet, zB Ju 87, He 46, Hs 126, Avia B-534, Do 17, und selbst ein Versuch war erfolgt zum Schleppen einer voll beladenen DFS 230 hinter zwei Flugzeugen vom Typ Hs 72. Normalerweise wurde Seil zum Schleppen verwendet, aber es wurde auch versucht, starr zu schleppen. Ein solcher Flug fand beispielsweise für eine Ju 52/3m auf der Strecke Darmstadt-Hamburg-München-Darmstadt statt. Von Anfang an arbeitete die DFS eng mit der Gothaer Waggonfabrik zusammen, die die Serienfertigung dieser Maschinen übernehmen sollte. Der erste DFS 230 V1 Prototyp wurde Ende 1937 von Hanna Reitsch geflogen. Bald darauf führte Hanna Reitsch Demonstrationsflüge vor einer Gruppe hochrangiger Luftwaffenoffiziere durch. Im Herbst 1938 wurde als Teil der 7. Luftfahrtdivision eine Segelflugdivision unter dem Kommando von 2nd Lt. Weiss. Anfang 1940 wurde das I./Luftlandegeschwader 1 (Luftlande-Regiment) gebildet. Der erste Einsatz dieser Einheit fand am 10. Mai 1940 statt. Zwischen 4.30 Uhr und 4.40 Uhr starteten 42 Junkers Ju 52 / 3m mit je einem DFS 230 im Holm von den Flugplätzen Ostheim und Butzweilerhof bei Köln. Auf den Decks der Segelflugzeuge befanden sich Fallschirmsoldaten, die im sogenannten organisiert waren Sturmabteilung Koch (SA Koch, Kochs Sturmabteilung). Bis Ende 1940 wurden 455 DFS 230A-1 produziert. Es wurde auch eine Version des DFS 230B-1 hergestellt, die mit einem Bremsfallschirm ausgestattet war, um die Landestrecke zu verkürzen. Zur Selbstverteidigung wurde das Maschinengewehr MG 15 in dieser Version direkt hinter dem Cockpit des Piloten montiert. 1942 wurden Versuche mit der Art des Hebens der DFS 230-Segelflugzeuge in die Luft durchgeführt, anstelle des Schlepps, dem sogenannten Mistelschlepp. Mistelschlepp bedeutete die Montage auf der Rückseite des Segelflugzeugs auf einem speziellen Gerüst des Flugzeugs, dessen Antriebseinheit zum Antrieb des gesamten Sets diente. Verwendet wurden zunächst die Garnituren DFS 230 und Klemm Kl 35. Der Motor Klemm Kl 35V war jedoch zu schwach, um beide Maschinen starten zu lassen, und die Ju 52 / 3m wurde als Schleppgerät beim Start eingesetzt. Bald wurde Kl 25B in Versuchen durch die Fw 56 und dann durch die Messerschmitt Bf 109E-1 ersetzt; diese letzte Komposition sollte endgültig sein. Trotz erfolgreicher Versuche wurde das Mistelschlepp-Verfahren nicht in den operativen Einsatz gebracht. Um den Bremsweg zu verkürzen, nutzte die DFS unter anderem Bremsraketen der Firma Rheinmetall-Borsig. Als sich der Pilot dem Landeplatz näherte, tauchte er kurz vor der Bodenberührung ab, ließ den Bremsfallschirm los und als die Kufe den Boden berührte, feuerte er die erste der drei Raketen ab. Der Rest wurde automatisch in kurzen Zeitabfolgen abgefeuert. Die Wirkung der Bremsraketen war so effektiv, dass sie den Start um durchschnittlich 16 Meter begrenzten. Speziell für die Freilassung von Benito Mussolini, der in einem Berghotel auf dem Gipfel des Gran Sasso-Massivs inhaftiert war, wurden mehrere DFS 230B-1 in eine mit Bremsraketen ausgestattete C-1-Version umgebaut. Die Aktion war ein Erfolg, und der erfolgreiche Einsatz von Bremsraketen führte zur Entwicklung der Version DFS 230D-1, die eine Standard-B-1-Flugzeugzelle mit einer umgebauten Rumpfnase aufwies, in der drei Raketen untergebracht waren. Insgesamt wurden 1022 DFS 230-Segelflugzeuge produziert.
Problem melden
Bewertungen unserer Kunden
Bewerten Sie das Produkt: DFS 230A
...
Zum Katalog hinzugefügt: 27.12.2006
Aktuell verfügbar: zurzeit nich verfügbar
  • das Produkt ist verfügbar
  • das Produkt ist nicht verfügbar
  • das Produkt ist nach individueller Bestellung verfügbar
  • Warenlieferung
  • nicht verfügbar
  • 1 Stück
  • 2 Stück
  • 3-5 Stück
  • 6-10 Stück
  • oben 10 Stück
Können wir ein Produkt beschaffen, das auf der Seite nicht vorhanden oder nicht verfügbar ist?
Optionales Zubehör

Maßstab: 1:48
Hersteller: New Ware
Produktcode: NWR-AM0436
Verfügbarkeit: verfügbar!

€7.19 oder 4800 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: New Ware
Produktcode: NWR-AM0437
Verfügbarkeit: auf Bestellung

€9 oder 6000 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Xtradecal
Produktcode: XDL-48019
Verfügbarkeit: verfügbar!

€8.34 oder 5500 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: CNC Micro Turning
Produktcode: MPK-B48125
Verfügbarkeit: verfügbar!

€3.05 oder 2000 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Airwaves
Produktcode: AEW-S48040
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€3.50 oder 2300 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: CAM
Produktcode: CAM48A30
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€16.69 oder 11100 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Eduard
Produktcode: edu49009
Verfügbarkeit: verfügbar!

€6.82 oder 4500 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Quickboost
Produktcode: QUB48165
Verfügbarkeit: verfügbar!

€4.05 oder 2700 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Tally HO!
Produktcode: TLHS48-009
Verfügbarkeit: verfügbar!

€4.87 oder 3200 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: CMK
Produktcode: CMF48367
Verfügbarkeit: verfügbar!

€12.82 oder 8500 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: HGW Models
Produktcode: HGW248034
Verfügbarkeit: verfügbar!

€5.08 oder 3400 Pkte.

Maßstab: 1:48
Hersteller: Armycast
Produktcode: RMC-ACM49032
Verfügbarkeit: verfügbar!

€11.69 oder 7800 Pkte.

ähnliche Produkte

Maßstab: 1:72
Hersteller: RS Models
Produktcode: RSM92269
Verfügbarkeit: verfügbar!

€26.25 oder 17400 Pkte.

Maßstab: 1:72
Hersteller: RS Models
Produktcode: RSM92187
Verfügbarkeit: verfügbar!

€26.25 oder 17400 Pkte.

Maßstab: 1:33
Hersteller: ¦wiat z kartonu
Produktcode: SZK041
Verfügbarkeit: verfügbar!

€8.93 oder 5200 Pkte.

Maßstab: 1:35
Hersteller: Bronco
Produktcode: BROCB35039
Verfügbarkeit: 2-6 Wochen

€61.35 oder 40800 Pkte.